HISTORIE

Wie alles begann!

Die Firmengeschichte begann 1894 in Dresden mit der Geburt von Bernhard Göbel. Außergewöhnlich, wie die damalige Entwicklung um die Jahrhundertwende, war auch die berufliche Entwicklung des Firmengründers. Als Postbeamter begann Bernhard Göbel seinen beruflichen Werdegang. Mit dem Wechsel in die Zunft der Schausteller vollzog er den einschneidendsten Wandel in seinem Leben. Sein damaliger Entschluss machte ihn wohl zu einem der ersten „Umsteiger“ seiner Generation.

Eine traditionsreiche Entwicklung
Dass er mit diesem Schritt den Grundstein für die Existenz vieler Generationen legen würde, blieb ihm genauso unbekannt wie die Tatsache, dass die Entwicklung der Schausteller-Familie Göbel bezeichnend für die Entwicklung einer ganzen Branche sein würde. Menschen zu unterhalten und ihnen für einige Augenblicke Freude zu bereiten, bildeten damals wie heute die Motivation, um diesen Beruf auszuüben. Mit einer Spielbude begann eine traditionsreiche Entwicklung, die auch nicht durch die beiden Weltkriege aufgehalten werden konnte

Zukunftsweisende Fahrgeschäfte
Bernhard Göbel übernahm nach dem Ersten Weltkrieg nicht nur den Vornamen des Vaters, sondern auch das Geschäft. Unter sehr schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen startete Bernhard Göbel mit einer Zuckerbude und einem Kinderkarussell in eine eigene Schausteller-Zukunft.Im Zuge der fortschreitenden technischen Entwicklung investierte man 1927 in einen Auto-Skooter, einen der ersten in Deutschland! Damit wurde die Entwicklung des Familienunternehmens eindeutig auf das zukunftsweisende Fahrgeschäft gelegt. Mit dieser Entscheidung dokumentiert Bernhard Göbel den Wandel für die gesamte Branche.

Der harte Wiederaufbau begann 1946
Seinem Sohn Gerhard Göbel, der 1927 in Leipzig geboren wurde, hatte er somit die Weichen für einen kontinuierliche Entwicklung des Schausteller-Fahrgeschäftes gestellt. Nach alter Tradition übernahm er den elterlichen Betrieb und verlor im Schicksalsjahr 1945 das gesamte Unternehmen durch die Flucht in den Westen. Der harte Wiederaufbau begann 1946 in Westdeutschland, Worms wurde die Wahlheimat der Schausteller-Familie Göbel. Zurück zum Anfang – vom Auto-Skooter zur Pfeilwurfbude. Genau wie sein Großvater begann Gerhard Göbel mit einer kleinen, aber eigenen Schausteller-Bude. Mit ihr legte er den Grundstein für den Wiederaufbau. Schon 1948 konnte ein neuer Auto-Skooter angeschafft werden, mit dem der Name Göbel auch heute noch fest verbunden ist. Die Entwicklung der Schausteller-Familie Göbel steht für die Entwicklung einer ganzen Branche, an die Hans und Andreas Göbel heute nahtlos anschließen.

1972 begannen sie, durch den Eintritt in die Firma des Vaters, mit dessen aktiver Unterstützung.Trotz modernster Technik und immer größerem Sensationsdrang des Publikums ist für die Familie Göbel der Zauber des Schausteller-Berufes geblieben.

Mit Christian, Tobias und Sebastian Göbel Junior ist nun schon die 5.Generation im Schaustellungsunternehmen Göbel tätig. Aufgrund Ihrer Ausbildung als Mechatroniker und in den Schaustellerberuf mit reingewachsen, besitzen sie die nötige Erfahrung und das Wissen im Umgang mit technisch aufwändigen Fahrgeschäften.

Dem Publikum Spaß und Freude zu bereiten, das steht im Mittelpunkt des Göbel-Unternehmens, einem der traditionsreichen Dienstleistungsbetriebe in einer glanzvollen Unterhaltungswelt!


Fliege Kettenkarussel
Autoskooter
8 Säulen Autokooter
Wildwasserbahn
1/4

Die Historie der Attraktionen:

1894 Firmengründung mit Zuckerbude, Kinderkarussell
1927 Auto-Skooter (einer der ersten Skooter in Deutschland)
1946 Pfeilwerfen
1948 Auto-Skooter
1956 6-Säulen-Auto-Skooter (Mack)
1960 Helikopter
1962 2. Auto-Skooter (Pfosten-Skooter) Mack
1962 Schiefer Turm
1964 Kindereisenbahn
1964 Oldtimer-Bahn
1965 8-Säulen-Skooter (Mack)
1969 3. Auto-Skooter (6 Säuler Mack)
1974 Reverchon-Auto-Skooter
1978 Twister
1979 Babyflug „Biene Maya“
1980 Astro Liner
1982 Super-Rutsche
1983 2. Super-Rutsche
1985 Wildwasserbahn
1987 Wilde Maus (Holz)
1989 Riesenrad Amore
1994 Wilde Maus (Stahl)
1996 Kinderwellenflieger
2000 Riesenrad Colossus
2000 Auto-Skooter Millenium
2001 Auto-Skooter 2
2005 Rutsche
2007 Rennpiste
2007 Riesenrad Juwel

2017 Riesenrad Grand Soleil
2019 CityStar

​​​​©  2016 - 2020 Design, Film & Fotografie by Thorsten Hanisch - Your-Marketing.TV Media

Schaustellungsbetriebe

Datenschutzerklärung

Wildwasserbahn